Sonntag, 10.09.17

Henrik Dewes, Quartet Revoiced, Veit Erdmann-Abele (Foto Mitte © J. Adrian Fischer)

Sonntag, den 10.09.17, 11:00 Uhr – Abschlusskonzert – Matinée im Bacchuszimmer

Repeat – Die Kunst der Wiederholung

Werke von Buxtehude, Erdmann-Abele (UA) und Ligeti
Wiederholungen in ihren vielfältigen Erscheinungsformen erzeugen Faszination

Quartet Revoiced, Blockflötenensemble
Anke Bernardy
Sandro Eramo
Carolin Elena Fischer
Friederike Friedmann

& Henrik Dewes, Gitarre

Veit Erdmann-Abele, Komponist

Gedanken zum Thema Resonanz
Begegnungen (2017, UA)
Drei Stücke für Helder-Tenorblockflöte und Gitarre

Resonanzen – Kein ohnmächtiges Echo, sondern Kunst! Mit dem Programm Repeat widmen sich das Blockflötenensemble Quartet Revoiced und der Gitarrist Henrik Dewes der Wiederholung in ihrer vielfältigen Erscheinungsform. 

Ob bei der Uraufführung des Reutlinger Komponisten Veit Erdmann-Abele, barocken ostinato Formen oder minimalistischen Strukturen des 21. Jahrhunderts: Widerhall und Wiederholung, scheinbar einfache Ideen, sorgen seit jeher auch als Kunstformen für Faszination.

Quartet Revoiced

Quartet Revoiced

Quartet Revoiced   Das Ensemble Quartet Revoiced formierte sich im Sommer 2010. Die Blockflötisten Anke Bernardy, Sandro Eramo, Carolin Elena Fischer und Friederike Friedmann lernten sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Prof. Karel … weiterlesen >>

Henrik Dewes

Henrik Dewes

Henrik Dewes   Seinen ersten Gitarrenunterricht erhielt Henrik Dewes im Alter von 8 Jahren bei dem bolivianischen Gitarristen Ivar Ibanez. Weitergeführt wurde dieser im klassischen Bereich an der städtischen Musikschule Trier, wo er in den … weiterlesen >>